Rechtsanwalt Probst Banner
Home    E-Mail    Sitemap   
Suche Suche
Rechtsanwalt Probst
 Familienrecht - Trennung, Scheidung, Unterhalt, Auseinandersetzung, Umgang

Wir bieten Ihnen rechtliche Beratung zu allen Fragen rund um das Familienrecht und vertreten Ihre Interessen außergerichtlich und im gerichtlichen Verfahren

  • Vorsorgliche Beratung vor einer Trennung
  • Begleitung ab Trennung bis zu einer eventuellen Scheidung
  • Regelung von allen Trennungs- und Scheidungsfolgen
  • Durchführung des Scheidungsverfahrens
  • Scheidungen von Ausländerehen 


  • Trennungsunterhalt 
  • Ehegattenunterhalt (wegen Betreuung, Krankheit, Alter u. Aufstockung) 
  • Kindesunterhalt (neue Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2018)
  • Elternunterhalt
  • Unterhaltsabänderung


  • Wohnungszuweisungsverfahren (Ehewohnung)
  • Hausratsauseinandersetzung 
  • Überprüfung und Gestaltung von Eheverträgen


  • Regelung der elterlichen Sorge
  • Regelung des Umgangs


  • eheliches Güterrecht (Zugewinnausgleich)
  • vorzeitiger Zugewinnausgleich 
  • sonstige Vermögensauseinandersetzung
  • Regelungen rund um die eheliche Immobilie (Berücksichtigung von Wohnvorteil)
  • Versorgungsausgleich


  •  Vaterschaftsfeststellung und -anfechtung


  • Gewaltschutzgesetz
  • nichteheliche Lebensgemeinschaften
  • Lebenspartnerschaftsgesetz

 

weitere Infos zu Problemen und Fragestellungen bei Trennungen  und Scheidungen (bitte hier klicken)

 

Online-Formular für unverbindliche Kontaktaufnahme (bitte hier klicken)

Rechtsanwalt Benedikt Probst - Kanzlei Benedikt Probst Hermanstr. 5 


Telefon: +49 (0)821 38 007
(Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!)

e-mail: info@probst-rechtsanwalt.de

Rechtsanwalt Benedikt Probst - Anwalt in Augsburg
für Infos zum Anwalt und Kanzleiphilosophie (bitte hier klicken)



TOP TOP

Impressum |Datenschutzerklärung |© Copyright . Rechtsanwalt Probst

News

Ab dem 01.01.2018 gilt die abgeänderte neue Düsseldorfer Tabelle mit erhöhten Unterhaltssätzen.

Prüfen Sie Ihre Unterhaltstitel betreffend Kindesunterhalt.

Soweit ein dynamisierter Unterhaltstitel vorliegt, sind die erhöhten Unterh ...

mehr »